laedt
Eingaben löschen
Logo
 »  »  »  IT-Sicherheit im Unternehmen

IT-Sicherheit | Training und Seminare

Die IT-Sicherheit ist in der heutigen Gesellschaft ein Faktor der über Wohl und Wehe eines Unternehmens entscheidet. Dabei wird das Thema oft von einem technischen Blickwinkel aus betrachtet.

Allerdings generiert allein die Installation eines Programmes oder Produktes keine Sicherheit. Vielmehr ist »Sicherheit im Unternehmen« eine sozialer Prozess, also eine Frage der Kultur. Um eine sicherheitsbewusste Kultur zu etablieren, ist eine Sensibilisierung für das Thema notwendig.

Bitte beachten Sie neben den hier aufgelisteten Seminaren auch unsere regelmäßig stattfindenden Fachtagungen zum Thema IT-Sicherheit!

DS-10450 | Einführung Penetration Testing Hacking

In diesem Workshop erhalten die Teilnehmer einen aktuellen Überblick, mit welchen Methoden und Mitteln Angreifer in die IT-Umgebung einer Organisation eindringen können, welche Schäden daraus entstehen und welche Schutzmaßnahmen getroffen werden können.

Seminar ansehen

DS-10800 | Awareness Training Führungskräfte - Datenschutz und IT-Security

Awareness Trainings sind das wirksamste Mittel zur Wissensvermittlung und der Entwicklung des Verständnisses für Sicherheitsmaßnahmen.

Durch das speziell auf die Führungskräfte abgestimmte Awareness Training, werden diese als positiver Multiplikator für ihre zu führenden Bereiche und deren Mitarbeiter fungieren.

Wir zeigen anhand von Beispielen (z.B. Videos und Demos) anschaulich das Gefahrenpotenzial auf und erläutern Schutzmaßnahmen und Richtlinien, um die Sicherheit und den datenschutzkonformen Umgang im Unternehmen  zu gewährleisten.

Vor dem Training bespricht unser Consultant mit Ihrem Sicherheits- bzw. Datenschutzbeauftragten die Inhalte, um so den größtmöglichen Nutzen und die Nachhaltigkeit für Ihr Unternehmen zu erreichen.

  • Termine: nach individueller Absprache
  • Dauer: 90 Minuten
  • Max. Teilnehmergruppe: bis zu 8 Personen
  • Preis: 395 Euro netto*

* zzgl. Kilometerpauschale. Bis zu 25 Kilometer von unseren Standorten in Braunschweig, Hannover, Wolfsburg und Magdeburg ist die Anfahrt frei, danach berechnen wir 45 Cent je gefahrenen Kilometer.

 

 

Seminar ansehen

DS-10900 | Awareness Training Mitarbeiter - Datenschutz und IT-Security

Die Vorteile einer Mitarbeitersensibilisierung liegen klar auf der Hand. Die gestellten Aufgaben des Datenschutzes und der IT-Security werden nicht als notwendiges Übel wahrgenommen, sondern der Gedanke dahinter und der Vorteil für das Unternehmen, bis hin zu dem Mitarbeiter selbst, werden erkannt und gewissenhafter ausgeführt.

Diesen Lerneffekt erreichen wir durch die Nennung und Erläuterung von Beispielen (z.B. Videos und Demos) welche anschaulich das Gefahrenpotenzial aufzeigen und Schutzmaßnahmen und Richtlinien vorstellen, um die Sicherheit und den datenschutzkonformen Umgang im Unternehmen zu gewährleisten.

Sie sparen wertvolle Ressourcen, da die Schulung von unseren ausgebildeten und ständig in der Praxis erprobten Consultants durchgeführt wird

Vor dem Training bespricht unser Consultant mit Ihrem Sicherheitsbeauftragten bzw. Datenschutzbeauftragten die Inhalte, um so den größtmöglichen Nutzen und die Nachhaltigkeit für Ihr Unternehmen zu erreichen.

  • Termine: nach individueller Absprache
  • Dauer: 60 Minuten
  • Teilnehmergruppe von bis zu 20 Personen
  • Preis: 250 Euro netto*

* Bis zu 25 Kilometer von unseren Standorten in Braunschweig, Hannover, Wolfsburg und Magdeburg ist die Anfahrt frei, ansonsten berechnen wir 45 Cent je gefahrenen Kilometer.

Seminar ansehen

DS-15000 | Round Table “Cloud Security – sicher in der Cloud?"

Die Frage, ob Cloud-Services im Unternehmen eingesetzt werden, stellt sich laut einer Studie des IDG* für die meisten Unternehmen nicht mehr. Die Cloud wird im täglichen Business genutzt. Dennoch halten vor allem Sicherheitsbedenken und Datenschutzgründe Unternehmen davon ab, Cloud-Services effektiv im Unternehmen einzusetzen.

Nach einem Impulsvortrag zum Thema findet eine offene Diskussion und gemeinsamer Erfahrungsaustausch statt, u.a. unter Mitwirkung des Wirtschaftsschutzes Niedersachsen bzw. Sachsen-Anhalt.

Zu Gast in Hannover: Wolfgang Bauer, Cloudspezialist LINEAS Informationstechnik GmbH und Axel Vogelsang, Datenschutzconsultant Kämmer Consulting GmbH.

Business-Frühstück IT-Sicherheit & Datenschutz

Mit den Round Table-Veranstaltungen, im Rahmen eines Business-Frühstücks, hat es sich Kämmer Consulting zum Ziel gesetzt Expertenwissen betreffs IT-Sicherheit und Datenschutz zu vermitteln und auszutauschen. Deshalb können Sie sich gern in Form eines Vortrags oder Ihrem Expertenwissen einbringen. Rufen Sie uns dazu einfach an (0531-702249-10).

Anmeldung

Melden Sie sich über die u.a. Online-Anmeldung an und buchen Sie Ihren Platz für das Business-Frühstück.

Hinweis: Das Business-Frühstück ist begrenzt auf 35 Teilnehmer. Bitte melden Sie nur einen, in Ausnahmen zwei, Teilnehmer je Unternehmen an.

* Quelle: IDG

Seminar ansehen

DS-10300 | Workshop: Konzepte für die IT-Sicherheit im Unternehmen

In diesem Seminarworkshop lernen Sie, wie ein IT-Sicherheitskonzept aussehen muss und wie es in Ihrem Unternehmen praktisch umgesetzt werden kann. Themen sind zudem der Umgang mit mobilen Geräten im Unternehmen sowie Social Media. Des Weiteren werden die wichtigsten Gesetze und Grundlagen des BSI Grundschutz und der ISO 27001 im Rahmen der Qualifizierung vermittelt. Grundlage bilden dabei der BSI-Standard 100-1 und der BSI-Standard 100-2.

Seminar ansehen

DS-10301 | IT-Vertragsgestaltung: Cloud Computing

Dieses Seminar verfolgt das Ziel, fachlich wertvolles Wissen aus der Praxis zu vermitteln. Es behandelt die Grundlagen des Cloud Computing sowie die vertragsrechtlichen, lizenzrechtlichen und datenschutzrechtlichen Anforderungen von Cloud Services. Es werden Geschäftsmodelle vorgestellt und Exit-Regeln diskutiert. Das Seminar ist interaktiv, beteiligt die Teilnehmer und vertieft das Thema anhand von Praxisübungen.

Cloud Computing gehört seit einiger Zeit zu den wichtigen aktuellen Trends. Cloud Computing ist ein Modell, das es erlaubt IT-Ressourcen über das Internet oder Intranet („die Cloud“) schnell und mit minimalem Aufwand bedarfsgerecht bereitzustellen und nach dem tatsächlichen Verbrauch abzurechnen.

Die Vorteile sind klar, doch viele Unternehmen bleiben skeptisch. Zu den Zweifeln an der Datensicherheit kommt die Angst, die Kontrolle über vertrauliche Informationen zu verlieren. Die Gefahr darf nicht unterschätzt werden, insbesondere da fast alle Mitarbeiter zum Beispiel durch den Zugriff auf ihre E-Mail-Accounts automatisch Public Cloud Services nutzen, ohne dass dies im Unternehmen geregelt ist. Daneben besteht Unsicherheit über die urheberechtlichen und vertragsrechtlichen Grundlagen dieser Internet Services.

Welche Nutzungsarten gibt es und welches Geschäftsmodell ist das richtige für mein Unternehmen? Wo werden meine Daten hingestellt? Der Entschluss, Cloud Services zu nutzen, führt folglich zu einem Bündel von organisatorischen, rechtlichen und technischen Entscheidungen, die zur sicheren Nutzung notwendig sind. Mit guter strukturierter Planung im Vorfeld eines Cloud Computing Vertrages und einer aktiven Steuerung des Vertragsbestandes können aber nicht nur Risiken minimiert, sondern auch Einsparungen erzielt werden.

Liebenstein LawIhr Dozent: Rechtsanwalt Prof. Dr. Hans-Hermann Dirksen ist seit vielen Jahren in diesem Bereich beratend tätig und verfügt zudem als Dozent und Hochschullehrer über hohe didaktische Kompetenz.

Seminar ansehen

DS-10302 | IT-Vertragsrecht Basic

Dieses Seminar verfolgt das Ziel, fachliches und methodisches Wissen aus der Praxis zu vermitteln. Die Teilnehmer erhalten sowohl einen Überblick über die urheberrechtlichen Grundlagen als auch die vertragsrechtlichen Regelungen des IT-Rechts. Im Anschluss werden die gängigen IT-Vertragsformen wie beispielsweise der Softwareüberlassungsvertrag, die Softwarevermietung oder auch Open-Source-Software behandelt. Die Veranstaltung ist interaktiv, beteiligt die Teilnehmer und vertieft das Thema anhand von Praxisbeispielen.

Die rechtlichen Inhalte von Softwareverträgen stellen hohe Anforderungen an beteiligte Mitarbeiter, die zumeist keine Fachjuristen sind. Mangelhafte IT-Verträge, die aus Unkenntnis entstehen, lassen sich auch mit anwaltlicher Hilfe nur schwer und mit hohem Kostenaufwand korrigieren. Daher dürfen Begriffe wie das Urheberrecht oder Kauf, Miete und Werkvertrag keine Bücher mit sieben Siegeln sein, sondern Handwerkszeug, um mit den Vertragspartnern die besten Konditionen bei geringstem Risiko auszuhandeln. Auch nach dem Vertragsabschluss ist das richtige Verständnis der Vertragsbedingungen entscheidend für den lizenzrechtlich korrekten Einsatz von Software. Mit Wissen über die schuldrechtlichen Vertragstypen und deren Wirkung können daher nicht nur rechtliche Risiken minimiert, sondern auch grobe Fehler vermieden werden.

Weiteres Problem: Die Interpretation von Nutzungsrechten für den Anwender und die Rechtsnatur von Softwareverträgen unterliegen einer Fortentwicklung durch die Rechtsprechung wie beim Einsatz von Gebrauchtsoftware oder bei der Gestaltung von Softwareerstellungsverträgen.

Liebenstein LawIhr Dozent: Rechtsanwalt Prof. Dr. Hans-Hermann Dirksen ist seit vielen Jahren in diesem Bereich beratend tätig und verfügt zudem als Dozent und Hochschullehrer über hohe didaktische Kompetenz.

Seminar ansehen

DS-10303 | IT-Vertragsmanagement

Dieses Seminar verfolgt das Ziel, fachlich wertvolles Wissen aus der Praxis zu vermitteln. Es behandelt das Thema aus dem Blickwinkel des typischen Lebenslaufs eines Vertrages: Planung, Verhandlung, Durchführung, Controlling. Das bedeutet, dass die Teilnehmer zunächst Grundlagen der Vertragsplanung und des formellen Vertragsdesigns kennenlernen und sich daran anschließend mit den Phasen der Vertragsverhandlung sowie der Vertragsdurchführung befassen. Besonderes Augenmerk wird zudem auf das Vertragscontrolling und den Einsatz von effizienten Controlling-Tools gelegt. Die Veranstaltung ist interaktiv, beteiligt die Kursteilnehmer und vertieft das Thema anhand von Praxisübungen.

Vertragsmanagement wird gern als das Fundament betriebswirtschaftlichen Handelns bezeichnet und stellt eine komplexe Unternehmensaufgabe dar, mit der alle Abteilungen entlang der betrieblichen Wertschöpfungskette konfrontiert werden. Vertragsmanagement bezeichnet Tätigkeiten im Rahmen des Projektmanagements, die sich mit der Entwicklung, Verwaltung, Anpassung, Abwicklung und Fortschreibung der Verträge eines Unternehmens beschäftigen.

Das Problem: Oft werden Ziele, Strategien und Taktik bei der Vertragsplanung vernachlässigt. Auch die Möglichkeiten, die sich durch geschickte Vertragsverhandlungen ergeben, werden zumeist nicht genutzt. Und nachdem der Vertrag dann abgeschlossen ist, wandert eher in die Schublade, anstatt das mit ihm zielgerichtet gearbeitet wird. Gerade eine mangelnde Vertragsüberwachung sowie rechtzeitige Maßnahmenplanung lassen IT-Verträge zu einem Bumerang mit erheblichen wirtschaftlichen Konsequenzen werden. Mit einer aktiven Steuerung des Vertragsbestandes können dagegen nicht nur Risiken minimiert, sondern auch entscheidende Einsparungen erzielt werden.

Liebenstein LawIhr Dozent: Rechtsanwalt Prof. Dr. Hans-Hermann Dirksen ist seit vielen Jahren in diesem Bereich beratend tätig und verfügt zudem als Dozent und Hochschullehrer über hohe didaktische Kompetenz.

Seminar ansehen

DS-80100 | Foundation Schulung: ISO 27001

In dem 2-tägigen ISO/IEC 27001 Foundation Seminar bekommen die Teilnehmer einen Überblick über die grundlegenden Ziele und Inhalte der ISO/IEC 27001 und der Normenreihe. Die Teilnehmer lernen den Ablauf eines Audits nach ISO/IEC 27001 kennen und die Bestandteile von Informationsmanagementsystemen sowie die Mindestanforderungen, die in ISO/IEC 27001 beschrieben sind. Nach dem Seminar sind Sie mit den verwandten Standards und Rahmenwerken vertraut.

Seminar ansehen

Druckansicht

Individuelle Durchführung

Alle Seminare können Sie ganz individuell an Ihre Bedürfnisse anpassen und in folgenden Varianten buchen:

Exclusives Firmentraining
Inhouseseminar bei Ihnen vor Ort
Individuelles Einzelcoaching
Mobiler Seminarraum, Technikpaket frei Haus!
Vermietung von Räumen an diversen Standorten

Newsletter

Mit unseren Newslettern informieren Sie unsere Experten über verschiedene Geschäftsbereiche. Verpassen Sie ab der nächsten Ausgabe keine Neuigkeiten mehr!
Newsletter abonnieren

Seminarfinder

Ansprechpartner

Andreas StammhammerAndreas Stammhammer
Leiter Seminarmanagement
Gerne stehe ich Ihnen bei Fragen rund um unsere Seminare zur Verfügung!
0531 702249-10
KONTAKT AUFNEHMEN
ANFRAGE ABSENDEN
Ihre Anfrage
wird gesendet... 
waiting