Zum Hauptinhalt springen

Ein externer Informationssicherheitsbeauftragter minimiert Risiken

Mit einem ISMS etablieren Sie ein Verfahren, mit dem Ihre Informationssicherheitsrisiken ermittelt und mit entsprechenden Maßnahmen minimiert werden können. Doch das Aufrechterhalten eines entsprechenden Sicherheitsniveaus des ISMS ist ein ständiger, fortlaufender Prozess (Plan-Do-Check-Act-Zyklus). 

Das stellt viele Unternehmen vor Herausforderungen. Oftmals ist es aufgrund fehlenden Personals schwierig, ein angemessenes Informationssicherheitsniveau aufrechtzuerhalten. Zudem fallen für interne Mitarbeiter auch kontinuierlich Weiterbildungsmaßnahmen an, die nicht nur Kosten verursachen, sondern den Mitarbeiter auch Zeit kosten. 

Aufgaben externer Informationssicherheitsbeauftragter

Die Aufgaben des Informationssicherheitsbeauftragten besteht u.a. darin, IT-Sicherheitsrichtlinien zu entwickeln und durchzusetzen sowie Schulungen der Mitarbeiter durchzuführen. Der externe Informationssicherheitsbeauftragte hilft Ihrem Unternehmen, ein wirksames Informationssicherheitsmanagement aufrechtzuerhalten und gleichzeitig Standards umzusetzen. Um diese Aufgaben erfolgreich zu bewältigen, ist eine enge Zusammenarbeit mit allen relevanten Entscheidern (Geschäftsführung, IT-Leitung, Datenschutzbeauftragter, usw.) erforderlich.

So bestellen Sie uns als externen Informationssicherheitsbeauftragten

  1. Kostenlose Erstberatung: In einer unverbindlichen Videosession oder Telefongespräch besprechen wir mit Ihnen Ihre Anforderungen und Fragen und zu unseren Dienstleistungen.
  2. Kostenloses Beratungsgespräch: In einem weiteren Gespräch lernt einer unserer Informationssicherheitsbeauftragten Sie kennen und bespricht anhand unserer Checkliste wichtige Eckdaten zu Ihrem Unternehmen und beantwortet Ihre Fragen. Auf Basis des Gespräches erstellen wir Ihnen ein individuelles Angebot.
  3. Workshop: Nach Beauftragung führen wir mit Ihnen und wichtigen Ansprechpartnern Ihres Unternehmens einen Workshop durch, in dem wir das vorhandenen Informationsmanagementsystem und bestehende Dokumentationen prüfen. Sie erhalten von uns einen ausführlichen Bericht (auch jährlich) des Ist-Zustands und daraus resultierende Katalog von Handlungsempfehlungen mit Prioritätsstufen und Reifegraden. Dieser Maßnahmenkatalog ist die Basis auf dem Weg zu einer erfolgreichen Zertifizierung.
  4. Externes Audit/Assessment: Bei der Vorbereitung auf eine ISO 27001-Zertfizierung oder ein TISAX (R) Assesment steht Ihnen unser Informationssicherheitsbeauftragter zur Verfügung und hilt Ihnen alles so vorzubereiten, dass Sie sicher durch das Audit/Assessment kommen. Da ist es sicherlich von Vorteil, dass unser Team sowohl aus Beratern und Auditoren (Prüfern) besteht. Wie wissen aus jahrelanger Erfahrung worauf Audit ankommt. 

Ihr Ansprechpartner: Andreas Stammhammer

Andreas Stammhammer

Standort Braunschweig

Gerne stehe ich Ihnen persönlich bei allen Fragen zur Verfügung!
Telefon: 0531 70224942
E-Mail: a.stammhammer@kaemmer-consulting.de
Kontakt aufnehmen

 Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und erkläre mich ausdrücklich damit einverstanden
Senden
Ihre Anfrage wird gesendet, bitte haben Sie einen Moment Geduld!  waiting

Unser Team – geballte Kompetenz

Wir unterstützen Sie mit unserem Team aus Informationssicherheitsbeauftragten (ISB) ISO 27001 und  TISAX® Beratern und Auditoren. Kurt (Informationssicherheitsbeauftragter, Lead Auditor & Implementer ISO 27001 und TISAX®): „Durch meine jahrelange Tätigkeit als Informationssicherheitsbeauftragter für Unternehmen bin ich mit den Anforderungen vertraut, um als externer Informationssicherheitsbeauftragten die Anforderungen der Informationssicherheit umzusetzen. Sei es im Unternehmen ein bestimmtes Sicherheitsniveau zu erreichen oder um eine ISO 27001-Zertifizierung oder ein TISAX®-Assessment zu bestehen.”